UA-134904890-1
Steffen Moser
 

Wie genau verläuft unser gemeinsamer Weg?

Fragen über Fragen!

Du möchtest als Mutter oder Vater für Deine Familie da sein.

Immer!

Aber was passiert, wenn etwas passsiert?

Wer kümmert sich um Dich, um Eure Kinder, wenn Du es selbst aus gesundheitlichen Gründen nach einem Unfall oder einer schweren Krankheit gerade nicht kannst?

Ein großer Irrtum ist: Dies dürfen Dein Ehepartner, Eltern, volljährige Kinder oder Geschwister tun.

Richtig ist: Das zuständige Betreuungsgericht legt Deinen Betreuer fest. Und das Familiengericht entscheidet, wer sich um Deine Kinder kümmert.

 Wenn Du das nicht willst, musst Du was tun!

Du bist Dir aber unsicher, was Du nun genau tun musst.

Mit unserem 5-Schritte Plan helfen wir Dir, Dich und Deine Familie zu schützen.

Was genau erwartet Dich...


Schritt 1: Überblick
Wir sprechen darüber, was wichtig ist. Was sind Dinge, die passieren können. Wen in Deiner Familie betrifft das?
Dann schauen wir uns an, welche Vollmachten und Verfügungen Du brauchst und in welcher Art und Weise diese erstellt werden sollten. Denn hier gibt es ganz große Unterschiede, die Du wissen solltest.


Schritt 2: Dokumente erstellen
Ich begleite Dich dabei, dass Du Deine Vollmachten und Verfügungen dann für Dich und Deine Familie richtig erstellt kannst.

Schritt 3: sicher & aktuell
Wichtig ist, dass die Dokumente sicher sind, bis Du diese irgendwann brauchst. Und dann müssen die Unterlagen sofort im Original zur Verfügung stehen. Genauso wichtig ist, dass dann natürlich Deine Wünsche aktuell sind und auch rechtlich aktuell gehalten werden. Darum kümmern wir uns. 24/7 bundesweit.

Schritt 4: klarer Plan
Gemeinsam erstellen wir für Deine Angehörigen einen klaren Plan, den sie in diesen emotionalen Situationen problemlos abarbeiten können.

Enthalten mit einer Übersicht, was in welcher Situation mit welchen Fristen zu erledigen ist. Ebenfalls sind alle Telefonnummern und Ansprechpartner hinterlegt. Somit ist Dein Familie in der Lage, wirklich für Dich da zu sein, ohne dass die Belastung noch größer wird, weil sie sich durch einen Dschungel an Unterlagen kämpfen müssen und dann doch wichtige Fristen verpasst haben.

Schritt 5: ausreichend finanzieller Spielraum
Zu welcher Zeit hast Du und Deine Familie wieviel Geld? Es ist wichtig, dass Deine laufende Kosten gedeckt sind und Dein Familie nicht "ins Rutschen kommt."

Auf 1 Seite DIN A4 bekommst Du einen kompletten Überblick. Stellst Du dann fest, dass es an der einen oder anderen Stelle problematisch werden kann zeige ich Dir, wie Du es für Deine Familie lösen kannst.

 

 Und danach?

Hast Du für Dich und Deine Familie alles geregelt. Ihr könnt Euch beruhigt wieder um die schönen Dinge in Eurem Leben kümmern. Und wenn was passiert, habt Ihr jetzt schon das gute Gefühl, das Richtige getan zu haben.